http statuscode

HTTP-Statuscode Abfrage-Tool

Jede Anfrage per HTTP wird vom Server mit einem HTTP-Statuscode beantwortet. Mit diesem Tool kannst du HTTP Statuscodes Bulk Abfragen ausführen, du kannst also mehrere HTTP-Statuscodes auf einmal abfragen und somit massenhaft Statuscodes erhalten. Gib in das nachfolgende Eingabefeld zeilenweise verschiedene URLs ein, um die entsprechenden HTTP-Statuscodes zu prüfen. Ohne korrekte Passworteingabe ist die Abfrage auf 10 URLs beschränkt.

URLs:

User-Agent:
Request-Type:
Passwort: (für mehr als 10 URLs)


Die wichtigsten HTTP-Statuscodes im Überblick

  • 200 OK - Die Anfrage war erfolgreich.
  • 301 Moved Permanently - Die entsprechende URL wird dauerhaft auf eine andere URL (Location) weitergeleitet.
  • 302 Found bzw. Moved Temporarily - Die entsprechende URL steht vorübergehend nicht zur Verfügung, stattdessen steht der Inhalt temporär auf einer anderen URL (Location) bereit. Die ursprüngliche URL bleibt gültig.
  • 404 Not Found - Die entsprechende URL wurde nicht gefunden. Eingehende Links auf diese URL gelten als tote Links.
  • 410 Gone - Die entsprechende URL wurde dauerhaft entfernt.
  • 429 Too Many Requests - Der Client hat zu viele Anfragen in einem bestimmten Zeitraum gesendet.
  • 500 Internal Server Error - Der Server gibt unerwartet einen Fehler aus.
  • 503 Service Unavailable - Der Server steht temporär nicht zur Verfügung.

Statuscodes.net ist ein kostenloses Tool. Ergebnisse ohne Gewähr.
statuscodes.net V.2.1 (c) 2011-2016 Johannes Reimann | Autor auf Google+ | Impressum